Allgemein
Studieren an der Goethe-Universität
Bewerbungstipps
Schwerpunkte
Jobmessen
Buchtipps
Unternehmensporträts
Selbst-Check
zurück zu "Buchtipps"

Für Sie gelesen

Frankfurter Allgemeine Buch

Vom Glück zu arbeiten. Warum eine würdevolle Beschäftigung so wichtig ist.

Das 21. Jahrhundert stellt für viele Menschen eine widersprüchliche Arbeitswelt dar, die sich in ihrer Bedeutung gewandelt und in ihrem Verständnis verändert hat: So möchte der unzufriedene Arbeitssuchende endlich wieder sinnvolle Arbeit leisten, während der unglückliche Arbeitstüchtige unter dem Arbeitswettbewerb leidet und sich überfordert fühlt. Der Arbeitssüchtige hingegen empfindet seinen Job als persönliche Bereicherung und würde am liebsten seinen Schreibtisch nicht mehr verlassen.

Czawalina und Brandstetter bieten dem Leser in „Vom Glück zu arbeiten“ als Grundlage zunächst einen historischen Rückblick über die gewandelte Bedeutung der Arbeit und reflektieren darüber, wie sich das Verständnis von Arbeit von der Steinzeit bis hin zur Gegenwart verändert hat. Anschließend wagen die Autoren einen Blick auf die zukünftigen möglichen Szenarien der Arbeitswelt.

Der Leser findet in diesem Buch einen vielseitigen Ratgeber, der allgemeine Perspektiven zur Arbeitswelt aufzeigt, zum Nachdenken anregt und mögliche Alternativen und Auswege formuliert, um ein nachhaltiges und gemeinwohlorientiertes Arbeitsbewusstsein zu erreichen. Neben der Betonung der Chancen und positiven Trends, die als Voraussetzung für eine Erneuerung des Arbeitsmarktes dienen können, werden die Schattenseiten und Belastungen der gegenwärtigen und zukünftigen Arbeitswelt für die Gesellschaft und Wirtschaft kritisch analysiert und hinterfragt. Darüber hinaus geben die beiden Autoren dem Leser individuelle Empfehlungen für den sowohl beruflichen als auch privaten Alltag und präsentieren das nötige „Handwerkszeug“, um die eigene Persönlichkeitsstruktur zu überprüfen und das persönliche Wohlbefinden und Wertgefühl (wieder) zu steigern.

„Ein informativer und zukunftsweisender Ratgeber für das Arbeitsleben im 21. Jhd. Für jeden, der wieder sinnstiftende Arbeit empfinden und gesellschaftlich wertvolle Arbeit schaffen möchte.“

Autor: Johannes Czwalina und Clemens Brandstetter
ISBN: 978-3-89981-235-0

Karriereplaner - Ausgabe: WS 2010/11