Allgemein
Studieren an der Goethe-Universität
Bewerbungstipps
Schwerpunkte
Jobmessen
Buchtipps
Unternehmensporträts
Selbst-Check
zurück zu "Buchtipps"

Für Sie gelesen

Frankfurter Allgemeine Buch

Gut beraten. Projekte gemeinsam wirksam und effizient gestalten. Für Unternehmensberater und ihre Klienten.

Die Liste der Vorurteile von Klienten gegenüber Beratern ist lang. Aber auch umgekehrt lassen Berater oft kein gutes Haar an ihren Kunden. So heißt es von Klientenseite zum Beispiel, dass Berater nur Konzepte für die Schublade schreiben, während die Beraterseite klagt, dass Klienten ihnen absichtlich wichtige Informationen vorenthalten. Trotz dieser Diskrepanz gibt es kaum ein Unternehmen, das nicht schon Berater engagiert hat.

Der Organisationsberater Martin Stellmacher geht in seinem neuen Buch „Gut beraten“ genau dieser Problematik nach. Im Ratgeber findet der Leser wertvolle praxisorientierte Tipps, sowohl für die Berater als auch Klientenseite, um gemeinsame Projekte wirksam zu gestalten und auf den Erfolgsweg zu kommen.

Mittels 13 goldener Regeln aus der Praxis für die Praxis hilft Stellmacher Beratern wie Klienten, Missstände aufzudecken und letztendlich zu vermeiden. Darüber hinaus analysiert der Autor die Vorurteile und Bedenken, Verhaltensweisen und Verantwortlichkeiten – kritisch, aber wohlwollend – und löst sie auf eine ebenso verständige wie unkomplizierte Weise. Der Leser lernt die Bedeutung einer effektiven Beraterkonstellationen kennen, erfährt, was wertschätzendes Miteinander in dieser Branche heißt und ist schließlich Kenner einer verantwortlichen operativen Durchführung.

„Ein praxisnaher und verständlicher Ratgeber, den Berater und Klienten vor jedem Beratungsauftrag gelesen haben sollten. Für diejenigen, die ihre Berater oder Klienten verstehen und mit ihnen effektiv zusammenarbeiten möchten. “

Autor: Martin Stellmacher
ISBN: 978-3-89981-239-8

Karriereplaner - Ausgabe: WS 2010/11