Allgemein
Studieren an der Goethe-Universität
Karriereplanung & Jobsuche in Zeiten von Corona
Unternehmen berichten: Herausforderungen & Umgang mit Corona
Jobmessen
Unternehmensporträts
Selbst-Check
zurück zu "Unternehmen berichten: Herausforderungen & Umgang mit Corona"
Heraeus

Heraeus Erfahrungsbericht

Interne Kommunikation in Zeiten von Corona

Covid-19 stellt die Menschen weltweit vor große Herausforderungen. Auch die Unternehmen mussten sich seit dem Ausbruch mit massiven Umstellungen im Geschäftsbetrieb auseinandersetzen. Vor allem kommunikativ bringt die Krise einige Herausforderungen mit sich. Neben dem Austausch mit Kunden und Lieferanten, gilt es, vor allem auch die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter abzuholen. Denn gerade diese sind durch das Einprasseln von immer neuen Meldungen in der Presse verunsichert und haben ein starkes Bedürfnis, sich gut informiert zu fühlen.

Der Technologiekonzern Heraeus mit Sitz in Hanau ist ein weltweit führendes Portfoliounternehmen in Familienbesitz. An seinen mehr als 100 Standorten in über 40 Ländern arbeiten weltweit rund 14.900 Beschäftigte. Diese gilt es in Zeiten von Corona schnell und individuell über kurzfristige Maßnahmen zum Schutz der Belegschaft und zum Fortbestand der Produktion zu informieren.

Der große Vorteil von Heraeus: Das Unternehmen hat bereits 2019 eine Mitarbeiter- App namens Heraeus touch eingeführt. Mit dieser App konnten Beschäftigte weltweit über den Firmen-Laptop oder das Smartphone (beruflich wie privat) auf die aktuellen Nachrichten des Unternehmens zugreifen. So konnten nicht mehr nur Büro-, sondern erstmals auch Produktionsmitarbeiter, die oft über keine digitalen Arbeitsgeräte verfügen, zuverlässig mit den neusten Meldungen versorgt werden. Von dieser Lösung profitiert Heraeus vor allem in Zeiten von Corona, denn die Mitarbeiter-App erweist sich als perfektes Instrument für die interne Krisenkommunikation.

Die 5 zentralen Vorteile der Heraeus Mitarbeiter-App für die interne Krisenkommunikation:

1. Durch globale, regionale und zielgruppen- spezifische Newsfeeds können Nachrichten so ausgespielt werden, dass jeder Beschäftigte nur die News angezeigt bekommt, die für ihn, an seinem Standort oder in seinen Geschäftsbereich relevant sind.

2. Mit Hilfe von zentralen Info-Seiten können alle jeweils aktuellen Corona-Regelungen an einem Ort gebündelt und zugänglich gemacht werden.

3. Die Kommentarfunktion erlaubt direkte Rückfragen seitens der Mitarbeiter zu Inhalten, die dann wiederum auch für alle sichtbar zentral beantwortet werden.

4. Mit Hilfe von Push-Nachrichten erhalten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fall von wichtigen Ankündigungen eine Nachricht auf ihr Smartphone.

5. In Zeiten in denen Betriebsversammlungen oder größere Meetings nicht möglich sind, können Statements des Managements als Video-Aufzeichnungen mobil zur Verfügung gestellt werden.

Die Krisenkommunikation über die Mitarbeiter-App Heraeus touch hat die ohnehin schon hohe Akzeptanz und Nutzung der neuen Plattform gestärkt und den digitalen Kulturwandel im Unternehmen weiter gefördert. Dabei sind die technischen Möglichkeiten der Plattform längst nicht ausgeschöpft. Es gibt noch viele weitere Individualisierung- und Interaktionsmöglichkeiten, die eingebunden werden können. Nach der erfolgreichen Einführung und der Bewährungsprobe in Zeiten der Corona- Kommunikation wird die Mitarbeiter-App Heraeus touch weiterhin das zentrale Mittel für die interne Kommunikation des Technologiekonzerns bleiben.

Karriereplaner - Ausgabe: WS 2020/2021