Allgemein
Studieren an der Goethe-Universität
Karriereplanung & Jobsuche
Unternehmen berichten
Unternehmensporträts
Selbst-Check
zurück zu "Unternehmen berichten"

Ein Blick hinter die Kulissen beim Traineeprogramm von TCS

Das letzte Semester beginnt und ehe man sich versieht, ist der lang ersehnte Studienabschluss in greifbarer Nähe. Und was dann? Eine gute Frage! Für viele Absolvent* innen ist der Berufseinstieg über ein Traineeprogramm genau das Richtige, denn dabei lernen sie die wichtigsten Kenntnisse und Skills für den eigenen Traumjob kennen und gewinnen spannende Einblicke in ein Unternehmen.

Anna Halavina ermöglichte dies den Einstieg in die Berufswelt der SAP-Beratung. Im September 2020 startete sie als Trainee bei Tata Consultancy Services (TCS) und erlebte hautnah den Alltagstrubel eines weltweit führenden IT-Dienstleisters mit. „Ich erhielt die Chance, mit erfahrenen Teams auf globalen Projekten zusammenzuarbeiten und jeden Tag etwas dazuzulernen“, berichtet die heutige SAP-Analystin.

Was ihr bei TCS besonders gut gefällt: Dass sie einerseits von zu Hause arbeitet und andererseits mit anderen Trainees, Kolleg*innen und Führungskräften aus der ganzen Welt eng in Kontakt steht. Ihr Team ließ es sich von der Covid-19-Pandemie nicht nehmen, sie richtig willkommen zu heißen und an der Unternehmenskultur teilhaben zu lassen: „An meinem ersten Tag hat mein Team einen Online-Kochabend Ein Blick hinter die Kulissen beim Traineeprogramm von TCS organisiert, wofür ich zuvor eine persönliche Einladung mit Zutaten wie indischen Gewürzen per Post erhalten habe. Es war wirklich sehr witzig.“

Sicherheit und Wohlbefinden der Mitarbeiter* innen steht für TCS an erster Stelle. Deshalb setzt das Unternehmen nicht nur auf Remote Work, sondern auch auf unterschiedliche Initiativen, um trotz der physischen Distanz das Zusammengehörigkeitsgefühl beizubehalten.

Bei Grow@TCS lernt jeder zu Beginn erst einmal die Grundlagen. Außerdem steht jedem Trainee ein*e Mentor*in zur Seite, der bzw. die bei Projekten und der persönlichen Weiterentwicklung unterstützt. „Im Traineeprogramm gibt es zahlreiche Lernmöglichkeiten. Ich habe zum Beispiel an kunden- und branchenspezifischen Schulungen und Workshops zu Soft Skills teilgenommen“, erzählt Anna. „Trainees erhalten auch die Gelegenheit, sich auf die offizielle SAP-Zertifizierungsprüfung vorzubereiten und können sogar bereits daran teilnehmen.“ Enorme Karrierechancen gibt es obendrauf: Als eins der führenden SAP-Beratungsunternehmen bietet TCS seinen Trainees eine Übernahmegarantie und zahlreiche Entwicklungsmöglichkeiten in einem schnell wachsenden Unternehmen. Nach dem einjährigen Traineeprogramm ist Anna nun als SAP-Analystin bei TCS tätig und treibt Digitalprojekte für verschiedene Unternehmen aus ganz Europa voran.

An wen richtet sich das Traineeprogramm Grow@TCS?

Das Grow@TCS Traineeprogramm richtet sich an Absolvent*innen, die sich für digitale Themen begeistern und eine Karriere im IT-Bereich einschlagen möchten. Bewerber* innen können zwischen drei unterschiedlichen Ausbildungsschwerpunkten wählen: Developer*in, IT- oder SAP-Analyst*in.

Trainees mit dem Schwerpunkt Development wirken zum Beispiel bei der Konzeption und Umsetzung digitaler Anwendungen. Analyst-Trainees begleiten Projekte von der Planung bis zur Einführung. Ähnlich sieht es bei dem SAP-Schwerpunkt aus. Dort sind die Trainees Teil internationaler SAP-Projektteams.

Das Programm wird an den TCS-Standorten Frankfurt am Main, Düsseldorf und München angeboten.

Wann und wo kann man sich bewerben?

Programmbeginn ist jedes Jahr der 1. September. Bewerbungen sind bis zum 31. Juli möglich. Weitere Informationen rund um das Traineeprogramm sowie zur Bewerbung finden Sie unter: https://growtcs.com.

Bewerbungstipps von TCS-Personalchef Frank Karcher

1. Bewirb Dich! Das Programm ist offen für Absolvent*innen aus allen Studienbereichen – wir haben auch schon Kulturwissenschaftler* innen und Psycholog*innen eingestellt.

2. Interesse zeigen: Wichtig ist die Freude an einem internationalen Arbeitsumfeld sowie die Begeisterung für digitale Transformationsthemen. Welche Trends interessieren Dich besonders?

3. Erste praktische Erfahrungen im IT-Umfeld sind vom Vorteil – beispielsweise durch Praktika oder Werkstudierendentätigkeiten.

Mehr zu TCS

Tata Consultancy Services ist seit mehr als 50 Jahren Partner global agierender Unternehmen für IT-Dienstleistungen, Beratung und Unternehmenslösungen. Über 100 Kunden vertrauen auf die Technologie- und Branchenexpertise des IT-Dienstleisters, darunter 23 Unternehmen aus dem Aktienindex DAX 40 sowie zahlreiche mittelständische Firmen. Weltweit beschäftigt TCS über 556.000 Mitarbeiter* innen in 46 Ländern.

Mit dem in diesem Jahr erstmals durchgeführten „Sustainathon“ fördert TCS die Nachhaltigkeitsideen von Studierenden und Berufseinsteigern aus ganz Europa. Informationen zum Programmierwettbewerb für die Umwelt gibt es hier: www.sustainathon.tcsapps.com

Karriereplaner - Ausgabe: SoSe 2022