Allgemein
Studieren an der Goethe-Universität
Karriereplanung & Jobsuche
Unternehmen berichten
Unternehmensporträts
Selbst-Check
zurück zu "Unternehmen berichten"

Digitalisierung & Immobilien

– ein Traineeprogramm mit Zukunft. 3 Fragen an Jane Cramer, Commerz Real AG

Jane, du bist im April 2020 als Trainee bei der Commerz Real gestartet und hast als Erste überhaupt die neu geschaffene Stelle „Trainee Digitalisierung & Projektmanagement“ im Bereich Real Estate Management belegt. Was sagst du nach 16 Monaten?

Dass es die beste Entscheidung war, die ich treffen konnte. Nach meinem Bachelor Real Estate und dem Abschluss zur Immobilien- Ökonomin wollte ich unbedingt etwas machen, was die beiden Themenfelder Immobilien und Digitalisierung miteinander verbindet. Die Commerz Real AG war bis dahin das einzige Unternehmen in Deutschland, das ein solches Traineeprogramm angeboten hat. Denn hier wird an verschiedenen Projekten gearbeitet mit dem Ziel, die Immobilienwirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Und Digitalisierung dient dabei als Inkubator für mehr Nachhaltigkeit.
Das Bewerbungsgespräch konnte glücklicherweise noch vor Ort in Wiesbaden stattfinden, anders als das Onboarding, welches aber auch remote unglaublich herzlich war. Neben der für Nachwuchskräfte zuständigen Kollegin aus People and Culture nahm auch ein Ansprechpartner aus dem Fachbereich Real Estate Management am Bewerbungsgespräch teil, in meinem Fall meine heutige Führungskraft Jens Böhnlein. So konnten wir nicht nur den Cultural Fit abgleichen, sondern auch fachlich direkt über meine Wünsche und Vorstellungen sprechen. Die Traineestelle wurde zum ersten Mal ausgeschrieben, daher hatte ich hier viel Mitgestaltungsfreiraum. Auch die Unternehmenskultur entspricht meiner Vorstellung: Im gesamten Unternehmen ist man per Du, der Austausch miteinander ist wertschätzend und Benefits wie Weiterbildungen sind selbstverständlich. Inzwischen konnte ich schon an öffentlichen Paneldiskussionen teilnehmen, von meinen Projekten berichten und mich weiter in der Branche vernetzen.

Wie sehen deine Projekte denn aus?

Sehr abwechslungsreich, da ich als Schnittstelle zu unserer Digital Unit im Unternehmen auch bereichsübergreifende Projekte begleite. Zum Beispiel leite ich die Weiterentwicklung unseres Sustainability Check Tools: Mit diesem überprüfen wir unser Bestandsportfolio sowie Ankaufsobjekte hinsichtlich verschiedener Nachhaltigkeitskriterien. Hierfür arbeite ich mit unseren Assetmanager:innen, dem Bereich Transactions, dem Produktmanagement sowie den Kolleg:innen vom Corporate Reporting zusammen. Ein anderes Projekt ist die Optimierung der Gebäudeleittechnik mittels KI: Mithilfe einer Software, welche wir gerade an einigen Gebäuden testen, können wir ihre sogenannte Leittechnik besser verstehen und dadurch vorausschauend und bedarfsorientiert steuern. Dadurch wollen wir die CO2-Emissionen in unseren Gebäuden weltweit reduzieren. Ein Beispiel: Die Software erkennt durch Wetterdaten, dass es an einem Tag X sehr heiß wird und kann somit bereits morgens in einem Gebäude prädikativ die Temperatur langsam runterkühlen. Was besonders Spaß macht: Von Anfang an habe ich 100 Prozent Vertrauensvorschuss bekommen – das ist bestimmt keine Selbstverständlichkeit. Umso motivierter war ich, die mir anvertrauten Projekte auch gut zu meistern. So habe ich mich bereits in wenigen Monaten weiterentwickelt, von der Projektbegleitung hin zur Projektverantwortlichen.

Wie geht’s die nächsten Monate weiter? Und was möchtest du Young Talents mit auf den Weg geben, die sich bald für einen Berufseinstig entscheiden wollen?

Zum Traineeprogramm gehört auch, in anderen Bereichen zu hospitieren. Ich freue mich schon sehr, dann noch tiefer in angrenzende Bereiche wie Transactions einsteigen zu können und meinen Blick fürs große Ganze zu schärfen. Genau das rate ich auch allen anderen, die im Dschungel der Jobeinstiegsmöglichkeiten stehen: Schaut euch in Ruhe an, welche Optionen ihr habt und filtert euch diejenigen heraus, die euch begeistern. Schon beim Lesen des Stellenprofils sollte da ein gutes Gefühl sein und die Lust, am liebsten direkt loszulegen. Wenn ihr dann beim Bewerbungsgespräch noch auf tolle Menschen trefft, ist das die beste Grundlage.

Klingt gut? Hier die wichtigen Informationen zu einem Traineeprogramm bei der Commerz Real AG auf einen Blick:

Inhalt und Ablauf

Wir bieten dir:

Karriereplaner - Ausgabe: WS 2021/2022