Allgemein
Studieren an der Goethe-Universität
Bewerbungstipps
Schwerpunkte
Jobmessen
Buchtipps
Unternehmensporträts
Selbst-Check
zurück zu "Schwerpunkte - Ethik und Nachhaltigkeit in deutschen Unternehmen "

Selbstbestimmt die Welt entdecken –

Wir suchen Reisebegleiter/innen!

Mit Tandem Reisen können Menschen mit Behinderungen Ziele in ganz Europa erkunden

Reisen ist eine tolle Möglichkeit, andere Länder und Leute kennenzulernen und neue Seiten an sich selbst zu entdecken. Der Anbieter Tandem Reisen macht das auch für Menschen mit Handicaps möglich, indem er begleitete Reisen in ganz Europa organisiert. Das ist gleichzeitig eine super Möglichkeit für junge Menschen mit sozialer Einstellung, denn Reisebegleiter/innen werden immer gesucht. Wir sprachen mit Jessica Wurm, die schon oft mit Menschen mit Handicaps unterwegs war.

Interview mit Jessica Wurm

Was ist das Besondere an Tandem Reisen?

Tandem Reisen bietet unseren Kundinnen und Kunden die Möglichkeit ihr Urlaubsziel auszuwählen. Dies ist für viele Menschen mit Handicaps nicht selbstverständlich. Es gibt eine breite Auswahl an Zielen und Reiseschwerpunkten, wie zum Beispiel Berge, Meer, Konzerte, Sport, Wellness und vieles mehr. Zudem ist es uns besonders wichtig, dass die Kunden/innen während der Reisen die Aktivitäten vor Ort mitbestimmen und ihren Urlaub frei gestalten können.

Welche Eigenschaften sind als Reisebegleiter/in wichtig?

Als Reisebegleiter/in sollte man gern im Team arbeiten, damit die Absprachen und Aufgaben auf den Reisen gut funktionieren, man die Arbeit fair aufteilen kann und sich im Team gegenseitig unterstützt. Jede Reisegruppe, jede/r Teilnehmer/in ist anders. Wichtig ist es daher, flexibel und spontan auf unterschiedliche Situationen reagieren zu können. Da unsere Teilnehmer/innen ihren Urlaub mitgestalten, ist es von Vorteil, wenn man offen auf die Wünsche und Vorschläge der einzelnen Reisenden eingehen kann. Wenn man zudem noch gern reist und unterwegs ist, sind das die besten Voraussetzungen.

Wie wird man Reisebegleiter/in?

Es ist ganz leicht: Einfach bei uns anrufen unter (06051) 78 79 98 0 oder per E-Mail bei uns melden: info@tandem-reisen.de
Gern auch auf unserer Internetseite www.tandem-reisen.de vorbeischauen.

Was war Ihr bislang tollstes Tandem-Reisen-Erlebnis?

Im September 2019 war ich mit einer Reisegruppe auf Mallorca. Die Gruppe hatte viel Spaß zusammen und alle hatten eine tolle Zeit, die leider irgendwann zu Ende gehen musste. Einer der Teilnehmer/innen hat ein sehr großes Interesse an Flugzeugen und Flughäfen. Für den Rückflug zog er sich sein Pilotenhemd mit goldenen Schulterklappen an, das er auf jeder seiner Reisen trägt. Als wir alle im Flugzeug unsere Plätze gefunden hatten, kam einer der Stewards auf den Reiseteilnehmer zu und hat ihm ein Kompliment zu seinem Hemd gemacht. der Flugbegleiter stellte auch fest, dass die Schulterklappen schon leicht ausgeblichen waren und das Gold schon eher silbrig schien. Nach einiger Zeit kam der Steward wieder auf unseren Teilnehmer zu und sagte zu ihm, dass es ja ein Unding sei, wenn ein so begeisterter „Flieger-Fan“ mit ausgeblichenen Schulterklappen rumlaufen müsse. Er griff in seine Hosentasche und überreichte unserem Teilnehmer die Schulterklappen des Piloten. Unser Reiseteilnehmer war zu Tränen gerührt und hat sich so sehr über diese aufmerksame Geste gefreut – und so ging es auch anderen Passagieren. Nach der Landung durften wir noch zur Erinnerung mit der Crew, dem Piloten – ohne Schulterklappen – und unserem Reiseteilnehmer – ein Foto schießen. Das hat die ohnehin erlebnisreiche Reise zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Welche Bedeutung haben die Reisen für Sie persönlich? Was haben Sie dadurch gelernt?

Das Besondere ist für mich, dass wir Reisen für unsere Kunden/innen selbstverständlich machen können. Die Teilnehmer/ innen haben die Möglichkeit, aus ihren oftmals durchorganisiertem Alltag rauszukommen und mit großer Teilhabe und mit unserer Unterstützung jeden einzelnen Tag mitzugestalten. Ich durfte lernen, was Selbstbestimmung wirklich bedeutet und welches Privileg sich dahinter verbirgt. Des Weiteren habe ich gelernt, mich auf unterschiedliche Gruppen, egal ob Teilnehmer/ innen oder Begleiter/innen, einzustellen und die Meinungen jedes einzelnen zu respektieren. Wir dürfen die schönste Zeit im Jahr, den Urlaub, mit unseren Kunden/innen verbringen und gemeinsam besondere Momente erleben und Erinnerungen schaffen.

Das ist eine wirklich tiefe, schöne und außergewöhnliche Erfahrung!

Reisebegleiter/in werden: Ganz einfach!

Sind Sie volljährig und sozial eingestellt? Lieben Sie es, neue Regionen oder Länder zu erkunden und nette Menschen zu treffen? Dann sind Sie bei Tandem Reisen genau richtig! Wir suchen engagierte Kräfte, die Menschen mit geistigen und/ oder mehrfachen Behinderungen auf Reisen begleiten.

Für Reisebegleiter/innen inklusive sind freie Unterkunft und Verpflegung, eine Aufwandsentschädigung, daneben Schulung und Vorbereitung - dazu viel Spaß und neue Erfahrungen. Die Tätigkeit bestätigen wir gern als Praktikum, etwa für Schule, Ausbildung oder Studium.

Info und Kontakt:
Lebenshilfe Main-Kinzig gemeinnützige GmbH - Tandem Reisen Geschäftsstelle:
Hailerer Straße 24, 63571 Gelnhausen
Telefon: 06051/78 79 98 0
(Di. und Mi. 14:00 – 17:00,
Do. und Fr. 10:00 – 13:00)
eMail: info@tandem-reisen.de
Homepage: www.tandem-reisen.de

Karriereplaner - Ausgabe: SoSe 2020