Der KarrierePlaner
Allgemein
Studieren in FFM
Career Services
Karriere
Im Gespräch
Events in FFM
Buchtipps
Unternehmensporträts
zurück zu "Karriere"
Bildergalerie

Profil Dominique-Andre Bendler

Ernst & Young GmbH
Wirtschaftsprüfungsgesellschaft

Dominique-Andre Bendler
Direkteinstieg Wirtschaftsprüfung

„Dein Beruf ist, was dich ruft“ – eingedenk dieser Sentenz des Dichters Clemens Brentano stand für mich schon früh fest, dass ich einen Beruf ergreifen wollte, der sich mit wirtschaftlichen Zusammenhängen und Abläufen beschäftigt. Diese Vorliebe entwickelte sich weniger aus meinem familiären beruflichen Umfeld als durch berufliche Vorbilder aus dem Bekanntenkreis. Gespräche mit Wirtschaftsprüfern bestärkten mich in dem Wunsch, nach dem Abitur ein BWL-Studium mit den Wahlfächern Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung zu beginnen.

Auf das Unternehmen Ernst & Young in Frankfurt wurde ich im Rahmen meines Studiums aufmerksam. Ein Partner sowie ein Manager boten an der Universität eine Vorlesung mit anschließender Diskussion an. Nach der bisher im Studium vermittelten Theorie faszinierten mich die sehr stark an der Praxis orientierten Ausführungen und führten zu dem Wunsch, mehr über das Unternehmen zu erfahren. Aus diesem Grunde absolvierte ich von Dezember 2005 bis April 2006 ein Praktikum bei Ernst & Young. Nach erfolgreichem Abschluss meines Studiums stand für mich fest, dass ich bei Ernst & Young meinen beruflichen Werdegang und meine weitere berufliche Entwicklung beginnen wollte. Meine Entscheidung fiel mir besonders leicht, da ich während meiner Zeit als Praktikant zahlreiche Einblicke in die Unternehmenskultur, die Arbeitsweise und die Werte, die das Unternehmen mit seinen Mitarbeitern vertritt, erlangte.

Seit November 2006 bin ich nun im Bereich Wirtschaftsprüfung tätig. Meine Aufgabenfelder sind dabei sehr vielschichtig und interessant. Im Team prüfen wir Jahresabschlüsse nach verschiedenen Rechnungslegungsvorschriften wie z. B. HGB, IFRS und US-GAAP. Auch internationale Konzernabschlussprüfungen gehören zu meinem Tätigkeitsbereich. Diese Arbeit wird – wie es manchem Außenstehenden erscheinen mag – nicht eintönig, da die unterschiedlichsten Fragestellungen unserer Mandanten vor Ort unser Prüfungsteam und mich vor immer neue herausfordernde Aufgaben stellen. Meine Erfahrung und Kompetenzen im Prüfungswesen wird dadurch ständig erweitert. Besonders gefallen mir die kollegiale Teamatmosphäre sowie der persönliche, vertrauensvolle Umgang mit unseren Mandanten.

In meiner nun fünfjährigen Zugehörigkeit zu dem Unternehmen habe ich mich stetig weitergebildet und weiter- entwickelt, neue Erfahrung gesammelt und meinen Verantwortungsbereich erweitert. Unterstützt haben mich dabei das Unternehmen durch ein breit gefächertes Aus- und Fortbildungsangebot sowie mein „Counselor“, der als Mentor meine berufliche Laufbahn begleitet und für Fragen und Anregungen stets zur Verfügung steht. Bei Seminaren im In- und Ausland wurde mir Gelegenheit zur Erweiterung meiner fachlichen Kompetenz geboten und gleichzeitig auch der Kontakt zu Kollegen aus anderen Ländern gefördert.

Nachdem ich als wichtigen Schritt in meiner beruflichen Laufbahn bereits das Steuerberaterexamen erfolgreich abgelegt habe, bereite ich mich derzeit auf das Wirtschaftsprüferexamen vor. Besonders hilfreich ist für mich dabei, dass ich für den Lehrgangszeitraum Zeitguthaben ansparen konnte. Die Examina haben auch den Charme, dass ich ständig auf dem neuesten Stand bin und sich das Erlernte unmittelbar auf die Praxis übertragen lässt. So fühle ich mich bereit, als Mitarbeiter von Ernst & Young bei einer Vielzahl spannender Projekte mitzuwirken und unseren Mandanten gemäß unserer Firmenphilosophie gerecht zu werden: „Quality in everything we do“.

Karriereplaner - Ausgabe: WS 2011/2012