Der KarrierePlaner
Allgemein
Studieren in FFM
Career Services
Karriere
Im Gespräch
Events in FFM
Buchtipps
Unternehmensporträts
zurück zu "Karriere"
Bildergalerie

Verantwortungsvolle Aufgaben und optimale Grundlage für die weitere Entwicklung – Einstieg als Finance Trainee bei Bayer
Erfahrungsbericht von Florian Khuen, Bayer Antwerpen NV Treasury

Das letzte Jahr an der Universität
In meinem letzten Jahr an der Universität habe ich mir zwei Fragen gestellt: Bei welchem Unternehmen möchte ich nach dem Studium arbeiten? Und wie soll der Einstieg aussehen - soll es ein Direkteinstieg auf eine erste feste Position oder ein Einstieg als Trainee sein? Für die erste Frage war klar, dass es ein Unternehmen sein sollte, von dessen Aktivitäten ich persönlich vollkommen überzeugt bin und das außerdem eine Unternehmenskultur besitzt, in der sowohl Vertrauen als auch innovatives Denken wertgeschätzt und gefördert werden. Als Bayer sein Finance Traineeprogramm an meiner Universität vorstellte, war ich sofort überzeugt – sowohl vom Unternehmen selbst als auch von den Möglichkeiten, die sich mir durch einen solchen Einstieg boten. Die Erfahrungen beim Assessment Center haben diese Eindrücke dann vollständig bestätigt, und ich habe mich für das Finance Traineeprogramm von Bayer entschieden.

Als Finance-Trainee bei Bayer
Während des Traineeprogramms habe ich alle Teilbereiche der Finanzabteilung bei Bayer durchlaufen und die angrenzenden Funktionen kennengelernt. Ich habe Einblicke in die wichtigsten Finanzprozesse bekommen und hatte die Möglichkeit, die Grundlage für vertrauensvolle Arbeitsbeziehungen mit den Kolleginnen und Kollegen in den verschiedenen Bereichen zu legen und mein Netzwerk aufzubauen. Bereits während des Programms war ich an verantwortungsvollen und interessanten Projekten beteiligt wie etwa der Vorbereitung des Spin-offs der Chemiesparte von Bayer, der heutigen Lanxess AG. Von diesen wertvollen Erfahrungen während des Traineeprogramms profitiere ich bis heute auf allen weiteren Stationen meines Berufslebens.

Und nach dem Traineeprogramm?
Nach Abschluss des Traineeprogramms habe ich meine erste Position im Treasury der Bayer AG übernommen. Als Mitglied im Team des Zinsrisikomanagements war ich mitverantwortlich für das weltweite Liquiditätsrisikomanagement und die Absicherung des Konzerns gegenüber Zinsänderungsrisiken - Aufgaben, die insbesondere während der Finanzmarktkrise sehr herausfordernd waren. Das Highlight während meiner Tätigkeit auf dieser Position war die Übernahme der damaligen Schering AG, die bislang größte Akquisition in der Unternehmensgeschichte von Bayer. Ich habe daran mitgearbeitet, die Finanzierung der Übernahme zu organisieren und das erworbene Unternehmen später in die Finanzstrukturen und -prozesse des Bayer-Konzerns zu integrieren.
Nach der Zeit im Zinsrisikomanagement wechselte ich vom Bereich Finanzen in den Bereich Accounting. Bei diesem bereichsübergreifenden Wechsel haben es mir die Erfahrungen und Kontakte, die ich als Trainee sammeln und aufbauen konnte, ermöglicht, mich schnell und effizient in die neuen Aufgaben einzuarbeiten. Im Accounting habe ich den Prozess des globalen Impairment-Tests, bei dem Vermögenswerte auf ihre Werthaltigkeit überprüft werden, teilkonzernübergreifend koordiniert.
Außerdem konnte ich – dieses Mal aus der Perspektive des Accountings – an der Akquisition des Consumer Care Geschäfts von Merck & Co. mitarbeiten. Aktuell bin ich auf meiner dritten Position nach dem Traineeprogramm. Ich arbeite in Belgien und leite ein Team von fünf Mitarbeitern, das verantwortlich ist für die weltweite Innenfinanzierung des Konzerns sowie für die Absicherung der daraus entstehenden Währungsrisiken. Mein Team und ich waren im letzten Jahr mitverantwortlich dafür, die Finanzbeziehungen zwischen Bayer und seiner bisherigen Polymer-Sparte als Vorbereitung auf deren Börsengang als Covestro AG zu restrukturieren und die Finanzierung des neuen Konzerns sicherzustellen. In diesem Jahr werden wir unsere Prozesse an die neue Konzernstruktur „New Bayer“ anpassen. Außerdem wird ein Bayer Finance­-­Trainee seinen Auslandsaufenthalt bei uns verbringen und uns bei unseren Aufgaben hier in Belgien unterstützen.

Karriereplaner - Ausgabe: SS 2016