Der KarrierePlaner
Allgemein
Studieren in FFM
Career Services
Karriere
Im Gespräch
Events in FFM
Buchtipps
Unternehmensporträts
zurück zu "Karriere"
Bildergalerie

Jobmesse der Universität Frankfurt sorgt für Karrierekontakte

Die hochschuleigene Firmenkontaktmesse der Universität Frankfurt fi ndet bereits im achten Jahr statt und ist damit längst eine feste Institution im Serviceangebot der innovativen und praxisnahen Hochschule: Denn die Veranstaltung ermöglicht Stu die renden und Absolventen/ innen der gesamten Hoch schulregion persönliche Karrierekontakte zu Verantwortlichen aus den Fach- und Personalabteilungen interessanter Unternehmen und attraktiver Arbeitgeber.

Seit 2004 jährlicher Karrieretreff
Die Universität Frankfurt legt großen Wert darauf, ihren Studierenden frühzeitige Unternehmenskontakte und -erfahrungen zu ermöglichen, um die Absolventen/innen von morgen gleich zu Beginn ihrer Ausbildung für die Anforderungen des Arbeitsmarkts und des späteren Berufseinstiegs zu sensibilisieren. Es liegt daher für die Verantwortlichen nahe, interessierte Unternehmen direkt an die Hochschule zu einem erfolgreichen Karrieredialog einzuladen, was seit 2004 einmal jährlich im Rahmen der Firmenkontaktmesse meet@uni-frankfurt geschieht. Heute freuen sich die Hochschulverantwortlichen, die jungen Akademiker/innen sowie die Personalverantwortlichen gleichermaßen über die große Akzeptanz der Veranstaltung.

Großes Interesse seitens der Unternehmen
So finden sich am 7. Juni 2011 in der Zeit von 10 bis 16 Uhr auf dem Campus der Universität Frankfurt abermals rund 45 Aussteller zusammen und stehen allen interessierten Besucher/innen für Gespräche rund um das Thema „Karriere- und Berufseinstieg“ zur Verfügung. Die teilnehmenden Unternehmen reichen dabei von „A“ wie Accenture GmbH, „B“ wie BearingPoint GmbH über „P“ wie PricewaterhouseCoopers AG WPG bis hin zu „Z“ wie zeb/rolfes.schierenbeck.associates gmbh. Bei bloßen Gesprächen wird es erfahrungsgemäß nicht bleiben: Denn alle Personalverantwortlichen haben aktuell zu besetzende Positionen im Gepäck und suchen die passenden Nachwuchskräfte für Praktika, Abschlussarbeiten oder Festanstellungen.

Umfangreiche Online-Informationen
Für interessierte Studierende und Absolventen/innen ist bereits im Vorfeld der Veranstaltung bestens gesorgt. So ermöglicht die Internetseite www.uni-frankfurt. de/meet per Mausklick den Zugang zu einem umfangreichen Internetauftritt, der alle bewerberrelevanten Informationen zur Veranstaltung und insbesondere die detaillierten Firmenporträts aller teilnehmenden Unternehmen bereithält. So kann man sich bequem von zu Hause aus über die teilnehmenden Unternehmen und freien Positionen informieren, um am Veranstaltungstag einen bleibenden Eindruck bei den Ansprechpartnern der Unternehmen zu hinterlassen.

Online-Bewerbung empfohlen
Wer konkrete Vorstellungen über seine berufliche Zukunft hat, kann sich auch selbst aktiv um interessante und zielführende Karrieregespräche am Veranstaltungstag bemühen und seinerseits den teilnehmenden Ausstellern sein Online-Bewerbungsprofi l zur Verfügung stellen. Die Erfahrungen der vergangenen Jahre zeigen, dass den Kandidaten/ innen mit einem Verweis auf das Bewerbungsprofi l auch der Gesprächseinstieg an den Messeständen leichter fallen wird.

Bewerbungstraining im Vorfeld
Für alle Kandidaten/innen, die sich angesichts der bevorstehenden Firmenkontaktmesse noch ein wenig unsicher fühlen, fi ndet am 25. Mai 2011 in Zusammenarbeit mit der IQB Career Services AG von 12 bis ca. 15 Uhr ein kostenfreies Bewerbungstraining in Raum 1.802 (Casino 1.OG, Campus Westend) unmittelbar an der Universität Frankfurt statt. Dort wird die Karriereberaterin Frau Rich Rede und Antwort für einen erfolgreichen Veranstaltungsbesuch stehen.

Alle Informationen zur meet@uni-frankfurt finden Sie unter:
www.uni-frankfurt.de/meet

Karriereplaner - Ausgabe: SS 2011