Der KarrierePlaner
Allgemein
Studieren in FFM
Career Services
Karriere
Im Gespräch
Events in FFM
Buchtipps
Unternehmensporträts
zurück zu "Karriere"
Bildergalerie

Direkteinstieg als Bachelor bei der
Management- und Technologieberatung
BearingPoint

Bereits während meines Studiums zum Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften an der Goethe-Universität Frankfurt galt mein Interesse vor allem dem Finanzwesen. Deshalb wählte ich als Schwerpunkt Finance & Accounting. Mehrere Praktika im Bankenumfeld und die Teilnahme an Workshops sowie Fachvorträgen ermöglichten mir in der Studienzeit erste Einblicke in die Praxis. Für mich war so schnell klar, dass ich meine Karriere direkt nach Abschluss des Bachelors im Finanzsektor, speziell im Bereich Risikomanagement oder Bankenaufsichtsrecht, beginnen wollte.

In der Bewerbungsphase habe ich alle mir zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, wie Jobbörsen, Onlineportale und Stellenanzeigen zur Stellensuche genutzt. Dabei wurde ich auf eine Anzeige der Management- und Technologieberatung BearingPoint aufmerksam, die bereits Bachelor-Absolventen einen Direkteinstieg in die Beratungsbranche anbot. Von dieser fühlte ich mich besonders angesprochen, sodass ich umgehend meine Bewerbung vorbereitete. Der Bewerbungsprozess bei BearingPoint war unkompliziert und zügig – ich absolvierte zunächst erfolgreich ein Assessment Center und wurde anschließend zu einem Interview eingeladen. In dem fachlichen Bewerbungsgespräch mit meinem heutigen Partner und Performance Manager erhielt ich schließlich ein Vertragsangebot für die Position als Business Analyst im Bereich Asset Based Consulting und das habe ich gerne angenommen. Bei BearingPoint starten alle neuen Mitarbeiter mit einer eintägigen Einführungsveranstaltung in Frankfurt am Main, dem sogenannten New Member Day. An diesem ersten Tag erhalten alle Neueinsteiger Einblicke in die organisatorischen Abläufe, die strategische Ausrichtung und Kultur von BearingPoint. Mit diesen Informationen bestens vorbereitet, ging es für mich gleich am zweiten Tag auf mein erstes Projekt bei einer großen Landesbank. Insbesondere in d r Anfangszeit stand mir bei allen aufkommenden Fragen mein Tutor zur Seite und unterstützte bei der Orientierung und Eingewöhnung.

Seit dem Beginn meiner Karriere bei BearingPoint habe ich verschiedenste Aufgaben im Bereich des Bankenaufsichtsrechtes und Meldewesens bei international agierenden Großbanken selbständig durchgeführt. Meine Projekttätigkeiten sind hierbei sehr vielfältig und abwechslungsreich. Unter anderem umfassen meine Aufgaben das Erstellen von Fach- und DV-Konzepten, die Organisation von Workshops, das Durchführen von Seminaren, das Koordinieren von Projekten und die Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen für das Senior Management. Aufgrund der internationalen Kundenstruktur von BearingPoint besteht die Möglichkeit, an Projekten in ganz Europa teilzunehmen und verschiedene Länder, Städte und Kulturen kennenzulernen. Jedes neue Projekt gibt mir hierbei die Möglichkeit, mehr Verantwortung zu übernehmen, bereits Gelerntes einzusetzen und meine Kenntnisse stetig zu erweitern. BearingPoint bietet seinen Mitarbeitern nicht nur ein herausforderndes, internationales und dynamisches Arbeitsumfeld, sondern auch die notwendigen R hmenbedingungen für eine hervorragende, fachliche und persönliche Entwicklung. Absolventen mit einem Bachelorabschluss wird die Möglichkeit geboten, neben dem Beruf ein Masterprogramm zu absolvieren. BearingPoint gewährt hier sowohl zeitliche Unterstützung in Form von Sonderurlaub als auch finanzielle durch Übernahme von Studiengebühren. Seit August 2013 absolviere ich nebenberuflich das Studium zum Master of Science in Risk Management and Regulation. Eine der größten Herausforderungen hierbei ist der Mangel an Zeit. Um Beruf und Studium erfolgreich zu bewältigen, sind ein striktes Zeitmanagement und viel Disziplin erforderlich.

Gemeinsam mit meinem Performance Manager und meinem Perfomance Partner plane ich meine Karriere- und Zielentwicklung, sie beraten mich bei der Auswahl geeigneter Schulungen und geben mir regelmäßig Feedback zu meinem Fortschritt, meinen Stärken und Schwächen. Ich bin sehr froh, mit BearingPoint eine Unternehmensberatung gefunden zu haben, in der ich mit interessanten, motivierten und motivierenden Menschen zusammenarbeiten kann und stressige Projektphasen Spaß machen.

Karriereplaner - Ausgabe: WS 2014/2015