Der KarrierePlaner
Allgemein
Studieren in FFM
Career Services
Karriere
Im Gespräch
Events in FFM
Buchtipps
Unternehmensporträts
zurück zu "Karriere"
Bildergalerie

LL.M. in Singapur –

Horizonterweiterung statt Kulturschock

Warum Singapur?
Asien gilt als der Markt der Zukunft und Singapur als eine der bedeutendsten Wirtschaftsmetropolen der Welt. Zugleich leben in dem Stadtstaat Menschen zahlreicher Nationalitäten. Asien gilt als der Markt der Zukunft und Singapur als eine der bedeutendsten Wirtschaftsmetropolen der Welt. Zugleich leben in dem Stadtstaat Menschen zahlreicher Nationalitäten. Ein LL.M.-Studium in diesem aufstrebenden und von kultureller Vielfalt geprägten Umfeld war für mich besonders reizvoll. Die National University of Singapore bietet Kurse aus dem gesamten Bereich des asiatischen und internationalen Wirtschaftsrechts an, in denen die jeweiligen Aspekte auch immer aus einer rechtsvergleichenden Perspektive beleuchtet werden. Anders als an den meisten deutschen Universitäten werden hier auch die Soft Skills der Studenten in Kursen wie Mediation und Verhandlungstechnik gefördert. Durch den Austausch mit anderen Studenten aus aller Welt konnte ich nicht nur meinen Horizont erweitern, sondern habe auch viele Freundschaften geknüpft, die mich bis heute mit Menschen auf der ganzen Welt verbinden.

Timing ist alles
Jedoch nicht, wenn es um die Frage geht, wann der beste Zeitpunkt für ein LL.M.- Studium ist. Richtig ist: Diesen gibt es nicht. Ich habe mich für ein LL.M.-Studium nach dem Zweiten Staatsexamen entschieden – und würde es wieder so tun. Ausschlaggebend war für mich, dass ich mit zwei bestandenen Examina die Zeit in Singapur unbeschwerter genießen konnte. Darüber hinaus konnte ich die neu erworbenen Fähigkeiten gleich in den sich unmittelbar anschließenden Berufseinstieg einbringen.

Blick in die Zukunft
Das LL.M.-Studium ist nicht nur eine großartige Gelegenheit, um sich persönlich und fachlich weiterzuentwickeln. Auch für die Tätigkeit als Rechtsanwältin in einer Großkanzlei war das Jahr in Singapur ein Gewinn. Dadurch, dass ich mich während des LL.M.-Studiums mit verschiedenen Rechtsordnungen auseinandersetzen durfte, bringe ich in der Zusammenarbeit mit internationalen Mandanten und Kanzleien ein gutes Verständnis für andere Rechtsordnungen mit und kann die Besonderheiten des deutschen Rechts leichter erklären. In Kursen wie Verhandlungstechnik habe ich gelernt, verschiedene Verhandlungsstrategien anzuwenden und mich auf andere Verhandlungspartner einzustellen.Dies ist vor allem in Verhandlungen mit asiatischen Geschäftspartnern wichtig, da hier andere Do’s and Don’ts gelten als in der westlichen Geschäftswelt.

Karriereplaner - Ausgabe: SS 2014