Der KarrierePlaner
Allgemein
Studieren in FFM
Career Services
Karriere
Im Gespräch
Events in FFM
Buchtipps
Unternehmensporträts
zurück zu "Karriere"

Linklaters: Praktikum im Londoner Büro

Global Summer Student‘s Programme

Einmalige Erfahrungen und Eindrücke konnte unser Praktikant Fabian J. beim Linklaters Global Summer Students‘ Programme 2013 in unserem Büro in London sammeln – hier sein Erfahrungsbericht:

Das Global Summer Students‘ Programme (GSSP) 2013 bot 26 Studenten aus sieben Nationen neben ihren nationalen Praktika die Möglichkeit, das Linklaters Büro in London und die dortige Arbeitsweise kennen zu lernen, aber vor allem länderübergreifende Kontakte zu knüpfen.

In der ersten Woche des zweiwöchigen GSSP wurden die drei großen Bereiche Corporate, Finance & Projects und Commercial vorgestellt, um uns einen Überblick über die Tätigkeiten eines Anwalts bei Linklaters zu vermitteln. Darüber hinaus wurden wir durch zusätzliche Präsentationen, beispielsweise über CSR, Marketing, Risk Management oder Strategy, über weitere Themen informiert, die für den Erfolg von Linklaters entscheidend sind. Einer der Höhepunkte in der ersten Woche war eine Rede von Simon Davies (Firmwide Managing Partner, London), der uns seine eigene Vision für die Kanzlei aufzeigte, von seiner täglichen Arbeit berichtete und anschließend mit uns über die Herausforderungen diskutierte, die Linklaters in Zukunft meistern muss.

Neben den Präsentationen konnten wir mit Unterstützung zweier Dozenten der University of Law die verschiedenen Rechtsgebiete, in denen Linklaters aktiv ist, durch aufeinander aufbauende case studies selbst aktiv ergründen und unser theoretisches Wissen durch praktische Erfahrungen vertiefen. So mussten wir beispielsweise einen simulierten Unternehmenskauf vorbereiten und am Ende des GSSP präsentieren. Nachhaltig in Erinnerung geblieben ist dabei vor allem die spannende und erfrischende Zusammenarbeit mit Juristen aus anderen Kulturkreisen und Jurisdiktionen, die es einem ermöglicht hat, über die eigene Arbeitsweise zu reflektieren und ungewohnte Lösungsansätze in Erwägung zu ziehen.

In der zweiten Woche wurden wir sehr herzlich in unseren jeweiligen Departments begrüßt, in denen wir den Rest des GSSP verbrachten. Einige Teilnehmer entschieden sich dafür, ihre Erfahrungen aus den nationalen Praktika in den jeweiligen Rechtsgebieten weiter zu vertiefen, während andere Teilnehmer die Chance genutzt haben, ein neues Department zu wählen, um Linklaters noch einmal von einer anderen Seite kennen zu lernen. Uns wurde für diese Zeit jeweils ein Mentor sowie ein Trainee Buddy zur Seite gestellt, die uns bereitwillig alle Fragen beantworteten und uns trotz der kurzen Zeit sofort mit den unterschiedlichsten Aufgaben in die Mandatsarbeit und die jeweiligen Projekte eingebunden haben. Durch diesen intensiven Kontakt konnten wir uns umgehend als ein Teil des Teams fühlen und direkt das tägliche Arbeiten im Londoner Büro erleben.

Neben der Zeit im Büro wurden wir auch zu den verschiedensten Social Events eingeladen. So konnten wir uns am Abend des ersten Tages in entspannter BBQ Atmosphäre näher kennen lernen oder während eines feuchtfröhlichen Tischtennis-Turniers Kontakte mit den britischen Vacation-Scheme-Students knüpfen und uns über die Erfahrungen in der Kanzlei austauschen.

Die weiteren ausgewählten Aktivitäten, wie etwa die Besteigung des „Shard“ oder ein Besuch des beeindruckenden Theaterstücks „War Horse“, boten uns die Möglichkeit London einmal abseits der touristischen Pfade mit den Augen der Bewohner zu entdecken. Zusätzlich hatten wir neben dem festen Programm genug Freiräume, um London auf eigene Faust zu erkunden.

Unser Fazit war durchweg positiv! Zwei eindrucksvolle Wochen, die uns einen kleinen Einblick in die abwechslungsreiche Arbeit eines Anwalts im Londoner Büro gewährt haben, die es uns ermöglichten London von einer ganz neuen Seite zu sehen und in denen viele Freundschaften grenzüberschreitend geschlossen wurden. Die Internationalität wird bei Linklaters eben nicht nur angepriesen sondern wirklich jeden Tag aufs Neue gelebt.

Karriereplaner - Ausgabe: WS 2013/2014